Analoge Panoramaaufnahmen mit der etwas anderen Kamera

Ca. 6 Monate trage ich nun schon die ziegelsteinschwere russische Panoramakamera "Horizont" aus dem Jahre 1972 mit mir rum. Nun ist endlich der erste Film aus dieser Kamera voll & entwickelt.

 

Warum das so lange gedauert hat?  Nunja...

 

Es ist gar nicht mal so leicht Motive für ein Format von 24 x 58 bei einem 120 Grad Bildwinkel zu finden. Hinzu kommt, dass die Kamera über keinerlei Belichtungsmessung, geschweige denn Automatiken verfügt. "Mal eben ein Foto machen" ist nicht.  Nein, diese Kamera fordert Muße, eine ruhige Hand, Kopfrechnen und ein bisschen Liebe.   - und dann dauert dat halt 6 Monate:

Analoge Panoramaaufnahme Hozizont USSR
"Sniper Tower" Mostar, Bosnien und Herzegowina
Panoramakamera Horizont
Mostar, Bosnien und Herzegowina
Mostar, Bosnien und Herzegowina
Mostar, Bosnien und Herzegowina
Analoges Panorama Horizont
Mostar, Bosnien und Herzegowina
russian panorama camera horizont
Triglav Nationalpark Slowenien
Magnolia, USSR Horizont
Panorama Horizont
Panorama Horizont
Panorama Horizont
Panorama Horizont
Panorama Horizont

Tmax 400
Die Negative wurden mit einem Vergrößerungsobjektiv in einer selbst gebauten Vorrichtung digitalisiert. Der Tonwertumfang wurde  angepasst. Ansonsten erfolgte keine weitere digitale Nachbereitung.

Die Panoramaaufnahme kommt dadurch zustande, dass sich das Objektiv (28mm f2.8) während der Aufnahme dreht. Das durch das Objektiv fallende Licht muss vor dem Auftreffen auf den Film zunächst durch einen Spalt. Dieser Spalt dreht sich ebenfalls mit dem Objektiv. Die Spaltgröße kann verstellt werden. Hierdurch ergeben sich bei konstanter Drehgeschwindigkeit die unterschiedlichen Belichtungszeiten von 1/30, 1/60, 1/125 und 1/250s. Die Blende kann von f2.8 bis f16 verstellt werden. Dazu ein Sucher mit Wasserwaage  - das wars!

 

Wie die überbelichteten Streifen in meinen Bildern zeigen, scheint sich das Objektiv meiner Kamera nicht ganz gleichmäßig zu drehen. Ansonsten bin ich von dem Ergebnis positiv überrascht. Ein schönes, sonderbares Spielzeug für den experimentellen Fotografen!


Stay tuned!

Visit me on Instagram